Der NABU in Brandenburg – turtuga Tipp

Wald statt Konsum🎄🌳🍀🐿

Ab in den Wald! Oder wenn du in der Stadt wohnst und meinst nicht genug Zeit dafĂŒr zu haben, dann funktioniert der nĂ€chste Park genauso gut. Es ist eigentlich ganz einfach. Und doch, wie oft handeln wir aus Gewohnheit. Zum Beispiel der gewohnheitsmĂ€ĂŸige Glaube, Shopping wĂ€re erfĂŒllend. Dazu schreibt eine Mitarbeiterin der Zeitschrift Flow:

„FrĂŒher betrachtete ich Stadtbummel als Entspannung. Bis ich merkte, dass es mich eigentlich stresst und mir keineswegs Energie spendet. Der Trubel, noch mehr kaufen: Das ist keine gute Art, Kraft zu tanken. Jetzt gehe ich hĂ€ufiger in der Natur spazieren oder fahre Rad. Natur und Ruhe bringen mir mehr als Trubel und neue Sachen“

Laut Verbraucherzentrale reichen folgende vier Mittel, um Keimen effektiv zu Leibe zu rĂŒcken:

Studien haben ĂŒbrigens herausgefunden, dass bereits 15 Minuten Spaziergang im Wald oder Park, das Stressempfinden senkt. InnenstĂ€dte haben diesen Effekt nicht. Nachhaltiger gehts kaum.